Infos / Netzwerk

Unternehmerinnen Netzwerk Ostfriesland

Wir sind ein freiwilliger Zusammenschluss von branchenübergreifenden Unternehmerinnen unterschiedlicher Größenordnung. Zu uns gehören kleine und mittelständische Unternehmen, die inhaberinnengeführt sind. Mittlerweile sind über 250 Unternehmen in unserem Netzwerk vertreten.

Medizinische Behandlung sollte patienten-zentriert, also konsequent am Willen des Patienten orientiert sein – auch dann, wenn Patienten ihren Willen aktuell nicht äußern können. Was so selbstverständlich klingt, ist bei genauem Hinsehen eine Herausforderung, die von der Realität vielfach weit entfernt ist. In vielen Fällen kann der Patient in der akuten Situation nicht selbst entscheiden und seine Wünsche an die Behandlung sind nicht bekannt.

Das Zentrale Vorsorgeregister erfasst Vorsorgevollmachten und Betreuungs-verfügungen, jeweils auch in Verbindung mit Patientenverfügungen. Die Registrierung dient dazu, das Verfahren zur Bestellung eines Betreuers durch das Betreuungsgericht zu vermeiden und dem Gericht bei Bedarf die Suche nach einem Bevollmächtigten zu erleichtern.

Zweitmeinung-Intensiv bietet medizinische Zweitmeinungen von führenden und unabhängigen Spezialisten an. 

Von unseren Zweitmeinungen profitieren sowohl Patienten und deren Angehörige, als auch die Krankenversicherer. Wir erstellen nach Aktenlage in jedem Umfang Gutachten für sämtliche denkbaren Fragestellungen – schnell und unkompliziert.

Gabriele Hennecke:

Als Senioren-Assistentin nach dem Plöner Modell bin ich eine moderne "Gesellschafterin".

  • Gut begleitet
  • Für Sie oder eine Person, die Ihnen am Herzen liegt!

Ob Beisammensein bei einer Tasse Tee, einem Einkaufsbummel oder gar einer Kurzreise – mit Herzlichkeit und Humor, Einfühlungs-vermögen, Organisationstalent, Diskretion und absoluter Zuverlässigkeit bin ich für Sie die passende Begleitung.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft ...

...engagiert sich für ein besseres Leben mit Demenz. Wir unterstützen und beraten Menschen mit Demenz und ihre Familien. Wir informieren die Öffentlichkeit über die Erkrankung und wir setzen uns ein für eine bessere Diagnose und Behandlung, mehr kompetente Beratung vor Ort, eine gute Betreuung und Pflege sowie eine demenzfreundliche Gesellschaft.