Mein Angebot für Sie:

  • In einem gemeinsamen persönlichen Gespräch werden wir den medizinisch/pflegerischen komplexen Sachverhalt  besprechen, erläutern und herausfinden, wo Ihre persönlichen Behandlungswünsche liegen. 
  • Mit diesen umfassenden Informationen wird Ihre persönliche, individuelle Patientenverfügung erstellt

Weiter erhalten Sie:

  • Vorsorgevollmacht
  • Unterlagen/Informationen zur Eintragung im "Zentralen Vorsorgeregister" der Bundesnotarkammer
  • Modifizierung der Garantenpflicht bei einem "Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit"
  • Informationen zu "Zweitmeinung intensiv"
  • Informationen und Adressen zum Thema "Palliative Versorgung"
  • und weiterführende Informationen zur öffentlichen Beglaubigung durch die Betreuungsbehörde

Ihre persönlich erstellten Unterlagen erhalten Sie am Ende des Beratungsgespräches ausgedruckt, geöst in einer entsprechenden - "Mappe für die gesundheitliche Vorsorge".

Erweitertes Angebot

  • Des weiteren stehen wir Ihnen gerne zur Durchsicht von bereits bestehenden Unterlagen zur Verfügung.
  • Ergänzende Einzelgespräche mit Angehörigen, Bevollmächtigten oder Betreuer.
  • Spezielle Unterlagen für den Personenkreis mit psychischen Erkrankungen  (z.B. Demenz).
  • Gesprächsbegleiter in der Familienrunde (Erläuterungen, Erklärungen, Wissenstransfer).
  • Selbstverständlich stehen wir auch für Vorträge (zu verschiedenen Themen) zur Verfügung.|

Das Beratungsgespräch ist eine sehr persönliche und individuelle Tätigkeit. Sprechen Sie uns an, damit wir Ihren Rahmen dafür abstecken können.

Das Beratungsgespräch findet statt:

  • persönlich im Büro
  • oder Nutzung des virtuellen Büros
    • Skype
    • Facetime
    • WhatsApp-Video
    • Zoom u. a. Meetingplattformen

In dem Beratungsgespräch ist eine rechtliche Beratung ausgeschlossen.